Der Stadtteil Harheim

Nahe der Metropole

Der Frankfurter Stadtteil Harheim liegt im Norden der Stadt und hat nur etwa 4000 Einwohner. Ein Kurort ist Harheim trotz seines sole­haltigen Wassers bislang aber noch nicht geworden. Die Ruhe, die reichhaltige Natur und Klein­odien wie „Am Born“, „Am Kapell­chen“ oder am Ufer des Esch­bachs machen Harheim zu einer „heimlichen“ Kurstadt.

Die Niddaaue eignet sich hervor­ragend für Spazier­gänge oder Radtouren, und im Naturschutzgebiet Harheimer Ried wachsen Sumpf­dotter­blumen und Binsen. Städtische Züge trägt der Stadtteil zwar nicht, das Vereins­leben ist jedoch so reichhaltig, dass auch größere Stadtteile Frankfurts Mühe haben, ein ähnliches Angebot auf die Beine zu stellen. So organisiert der Vereins­ring einen der schönsten Weih­nachts­märkte der Region, der mit einer lebens­großen Weihnachts­krippe mit echten Tieren durchaus eine Sen­sation in der Advents­zeit darstellt.

Anbindung: Im Norden des Rhein-Main-Gebietes gelegen, nahe an Frankfurt (ca. 10 km entfernt) und dem Flughafen (ca. 25 km entfernt), aber unbehelligt vom Fluglärm und von viel Grün umgeben, ist Harheim ein beliebter Wohnort mit stetig steigenden Ein­wohner­zahlen.

Die Frankfurter Innenstadt (Hauptwache) erreicht man mit dem Pkw in ca. 20 Minuten. Die U-Bahn-Haltestelle „Bonames Mitte“ lässt sich innerhalb von 5 Autominuten (ca. 2 km), oder mit der Buslinie 28 erreichen. Von dort ist man in nur 20 Minuten mit der U2 an der Frankfurter Hauptwache. Auch überregional ist der Stadtteil gut angebunden.

So befindet sich die Auffahrt zur A661 (Bad Homburg / Darmstadt) in ca. 4 km Entfernung und über diese gelangt man nach einem weiteren Kilometer direkt auf die A5 (Hannover / Basel).

Mikrolage: Das direkte Umfeld

Bäckerei Seipler

Bürgerhaus

Kita

Grundschule

Netto

Lageplan

Projekt Harheim
  • Bäckerei Seipler

  • Bürgerhaus

  • Kita

  • Grundschule

  • Netto

  • Lageplan

    Projekt Harheim

Die Fischer Smits & Coll. GmbH erschafft das Neubauprojekt im historisch gewachsenen Ortskern von Harheim. Fußläufig erreichen Sie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Die Bäckerei Seipler, die Landmetzgerei, oder ein gastronomischer Ausflug ins Bürgerhaus bieten die Rundumversorgung. Die Nahversorger Netto, Penny und Rewe sind in nur wenigen Autominuten (5 Minuten / 2,5 km) im Stadtteil Bonames erreichbar. Im Harheim selbst befinden sich zwei Kindergärten, (Kindertagesstätte 96 und der Kath. Kindergarten), die Grundschule Harheim und rundherum ganz viel Natur – zum Beispiel der Nordpark Bonames (ca. 2 km entfernt). Die nächste weiterführende Schule, die Otto-Hahn-Schule, bildet in sämtlichen Bildungsstufen aus und befindet sich in Nieder-Eschbach. Heute wie morgen ist das kleine Städtchen vor Frankfurt ein höchst attraktives Wohndomizil, das immer mehr Menschen für sich entdecken. Ein Platz im Herzen, indem Sie sich rundum wohlfühlen werden – einfach daheim.

Kurt-Schumacher-Str. 7
65760 Eschborn

Fon 06196 9729 920
Fax 06196 9729 921
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © Fischer Smits & Collegen | webdesign by Drela GmbH